Donnerstag, 17. November 2011

Schreibjournal: Baby Zwei ist auf der Welt

Mein zweiter Roman ist jetzt aus dem Haus und in den (hoffentlich liebevollen) Händen der Lektorin - geschrieben in der Rekordzeit von drei Monaten (neben Vollzeitarbeit, bitte sehr ;-)) und trotz grässlicher Bronchitis rechtzeitig zum Abgabedatum fertiggestellt. UFF!

Es ist nicht das "Wind und Feuer", von dem ich hier zwischendurch ein wenig berichtet habe, obwohl sich bei dem auch einiges tut, was aber noch nicht spruchreif ist. Nein, Nummer zwei ist ein historischer Roman, der mir sozusagen dazwischen sprang - ich glaube, ich habe schon kurz davon erzählt. Als Erscheinungstermin ist der September 2012 vorgesehen. Bis dahin wird natürlich eifrig daran gefeilt und gebastelt. Aber ich bin schon jetzt unsäglich erleichtert, dass ich ihn überhaupt in der Rohfassung fertig bekommen habe. Einmal wegen der zeitlichen und gesundheitlichen Probleme; aber vor allem, weil er es mir zwischendurch furchtbar schwer gemacht hat und ich das Gefühl hatte, abzusaufen. Nun, ich bin noch hier, wie man sieht, wenn auch sozusagen patschnass und nach Luft schnappend. Aber ich glaube - es wird ein gutes Buch. 

Übrigens, obwohl es kein Fantasyroman ist, spielt doch nach wie vor ein Märchen eine gewisse Rolle ... ;-)

Mehr demnächst, es grüßt Euch -
Lilach