Montag, 10. Oktober 2011

"Ehrenmord" und "Cherubim"

Wie versprochen, trotz Buchstresses habe ich es endlich geschafft, meine beiden überfälligen Rezensionen hochzuladen:

"Cherubim" von Kathrin Lange (Mittelalter-Krimi)


„Cherubim“ entfaltet beim Lesen farbenprächtige Schwingen, deren Flügelschlag uns den Hauch der Geschichte ins Gesicht treibt: voller aufregender, fremder, seltsamer Gerüche, aber auch voller Nuancen, die uns vertraut berühren. Eine ungewöhnliche, fesselnde Mischung, spannend und professionell erzählt.

Rezension bei Literatopia










"Ehrenmord" von Matthias Deiß und Jo Goll (Sachbuch)
 
“Ehrenmord“ ist ein wichtiges Buch. Es beschäftigt sich mit dem gewaltsamen Tod eines Mädchens, das zwar kurdischer Herkunft war, aber hier in Deutschland, neben uns, ermordet wurde. Es versucht, die Gründe zu beleuchten, indem der Täter und die Familie des Mädchens befragt werden. Bei der Beantwortung der Frage nach dem „Warum“ scheitert es letztlich, aber es wirft auf dem Weg dorthin viele wichtige weitere Fragen und Erkenntnisse auf, mit denen die deutsche Gesellschaft sich noch wird beschäftigen müssen.

Rezension bei Literatopia