Donnerstag, 9. Juni 2011

Schreibjournal 09. Juni 2001: Nachtrag zum Alter bei Jugendbüchern u.a.

Es war nun tatsächlich genau so, wie ich es fast erwartet hatte: Alle Aufregung völlig umsonst, die Agentur mochte die beiden Hauptpersonen und ihr Alter einfach so, wie sie sind, und hat keinerlei Bedenken angemeldet. Uff! 

Nun liegt das Ganze beim Verlag - eine günstige Gelegenheit, gleich mal das eingeschickte Exposé umzuschreiben und auch die Leseprobe zu verändern! ;-) Habe ich natürlich gleich wahrgenommen, ich wusste schon, dass das passieren würde. War beim "Schwänchen" ganz genauso. Natürlich nix Wesentliches, das wäre dann schon problematisch, glaube ich. Aber eben doch einige Einzelheiten, die nicht ganz unwichtig sind. Aber dazu schreibe ich gleich noch etwas in einem eigenen Post.

Als dann!
Lilach