Mittwoch, 18. Mai 2011

Soundtrack: Seress, Das Lied vom traurigen Sonntag

Im "Schwan" gibt es eine Szene im Zusammenhang mit der Spieluhr, in der Mina über die Musik nachdenkt, die auf den Bällen ihrer Zeit so gespielt wurde. Sie erinnert sich daran, gehört zu haben, dass besonders sensible junge Damen bei bestimmten traurigen Stücken reihenweise in Ohnmacht fallen sollen ... Hier ist das Stück, das ich dabei - allerdings leicht anachronistisch -  im Ohr hatte; das berüchtigte "Selbstmordlied" der 1930er Jahre und Titelgeber eines wunderbaren Films:

Seress, Lied vom traurigen Sonntag

Die Melodie an sich ist schon arg tragisch, noch schlimmer wird es mit dem zugehörigen Text, der wohl später dazu kam. Billie Holiday besingt den "Gloomy Sunday" u.a. so:

Sunday is gloomy
My hours are slumberless
Dearest the shadows
I live with are numberless
Little white flowers
Will never awaken you
Not where the black coach
Of sorrow has taken you

Angels have no thoughts
Of ever returning you
Would they be angry
If I thought of joining you?

Gloomy Sunday ...